www.hastasoft.de        Technische Informationen    Anbieterkennzeichnung / Kontakt    Verbraucherrechte    Datenschutz
  remote.jpg (2637 Byte)

 PC-Network Remote Server / Controler

Hit Counter
PC-Network 4.x


Hier wird gerade von Windows 8.1 aus ein Vista-Rechner ferngesteuert.
Kurzbeschreibung

Mit PC-Network Remote Server / Controler können Sie einen oder mehrere Computer im Netzwerk fernsteuern (Übertragung von Texteingaben und Mausklicks) oder dort Programme ausführen. Oder Sie können auf einen Schlag alle Computer im Netzwerk herunterfahren (oder ausschalten oder neu booten).

Ferner kann der Inhalt der Zwischenablage (Text oder Bitmap- bzw. Jpg-Dateien) vom Servercomputer auf den Controler-Computer übermittelt werden. Es können bei Bedarf auch beide Programme auf einem Computer laufen, so dass man von verschiedenen Stellen aus im Netzwerk auf Netzwerkcomputer Zugriff nehmen kann.

Sie können die Programme auch zur Wartung / Kontrolle von Arbeitsplätzen einsetzen.

 


Weitere Merkmale:

  • Der Inhalt des Server-Desktop (der ferngesteuerte Computer) kann auf dem Controler-Computer (vor dem man selber sitzt) angezeigt werden

  • Die Programme funktionieren auch im Multimonitormodus, dass heißt wenn an einem Servercomputer 2 oder mehr Monitore angeschlossen sind, können auf dem Controler-Computer auch alle Inhalte angesehen werden.

  • Der Zugriff auf die Einstellungen des Serverprogramms kann Passwortgeschützt werden.

  • Zeit und Datum können mit einem Befehl auf allen Computern im Netzwerk einheitlich eingestellt werden.

  • Zugriff auf Anwenderrechner auch erst nach Erlaubniserteilung durch den Anwender möglich (optional einstellbar).

  • Ausgeschaltete Rechner, können, wenn diese und deren Netzwerkkarten, die sog. "Wake on LAN"-Funktion (WOL) unterstützen, über das Netzwerk gestartet werden (mehr Info unter technische Voraussetzungen für WOL).

  • Mit einer Dateimanager-Funktion können Sie auf die Dateien des Servercomputers zugreifen (soweit diese Funktion im PC-Network Remote Serverprogramm dort freigegeben wurde). So können Sie Ihr Netzwerk z.B. zusätzlich absichern, indem Sie auf Freigaben von Laufwerken und Ordnern auf wichtigen Computern verzichten und statt dessen mit dem PC-Network bei Bedarf auf Dateien zugreifen.

  • Zusätzlich oder alternativ neben einem Passwortschutz können Sie den Zugriff auf Ihren Rechner durch eine IP-Adressen-Zugriffsliste schützen. Sie geben ein, welche Rechner im Netz mit welcher IP-Adresse überhaupt Zugriff erhalten (das geht natürlich nur, wenn Sie für Ihre Computer feste IP-Adressen vergeben haben).

  • Neu in Version 4: Zwischen einzelnen Monitoren von Multimonitor-Systemen kann ganz einfach per Mausklick gewechselt  werden. Klicken Sie dafür einfach auf die gewünschte Monitor-Nummer


    Es kann voreingestellt werden, welcher Monitore angezeigt werden sollen und welcher der aktive Monitor ist.

  • Der Bildschirm des ferngesteuerten PC kann im Anzeigefenster auch an die Größe des Fensters automatisch angepasst werden.

  • Auch werden alle Texteingaben verschlüsselt übertragen, auch Daten, welche über die Zwischenablage ausgetauscht werden.

  • Es kann nicht nur die Zwischenablage des Servercomputers geholt werden, sondern auch die Zwischenablage des Servercomputers gefüllt werden, mit der eines Clients.

  • Neu in Version 4: Dutzende von kleinen Erweiterungen und Verbesserungen.

  • Neu in Version 4: Zusätzliche Tastenkombinationen werden unterstützt und auch das Scrollrad der Maus.

  • Besser in Version 4: Die Bild-Übertragung von Rechner zu Rechner ist beschleunigt worden und die Verbindungen sind zuverlässiger. 

  • Neu in Version 4: Neuer Ping-Abfrage-Befehl, mit dem man die Erreichbarkeit der Rechner im Netz prüfen kann.

  • Neu in Version 4: Das Hauptfenster wurde optisch und funktional überarbeitet.

  • Neu in Version 4:Wenn eine Verbindung zum Servercomputer zustande gekommen ist, verkleinert sich das Hauptfenster automatisch auf die Größe der Titelleiste und legt sich auf die Titelzeile des Betrachterfensters. So stört es nicht, dennoch sind alle Befehl von dort aus erreichbar.

  • Neu in Version 4: Angepasst an Windows 8.x.

  • Neu in Version 4: Der integrierte Dateimanager würde überarbeitet und erweitert.



Kosten:

  45,-- Euro (Für beliebig viele Computer) 25,-- Euro Als Update von einer früheren Version:
+  5,-- Euro für CD-Zusendung (Alle Beträge enthalten 19% Mehrwertsteuer)

Unterstützte Betriebssysteme:
Windows XP bis Windows 8.1
 

Testen

Sie können das Programm hier zum Testen downloaden (30 Tage-Test), das Programm ist dabei in vollem Umfang funktionsfähig. Klicken Sie in der linken Spalte auf "Download-Seite", um auf den Download zu starten.

Bestellung

Benutzen Sie das Registrierformular, das Sie in den Programmen anzeigen und ausdrucken lassen können, um sich zu registrieren.